Amulette die Glücksbringer

0

In Thailand sind die Religion (Buddhismus) und der Geister- oder Aberglaube eng miteinander verknüpft. Amulette gelten allgemein als Glücksbringer und werden von den Thais gerne getragen. Da es gute und böse Geister gibt, sollen die Bösen durch ein Amulett ferngehalten werden. Der Auswanderer muss nicht gerade zum Buddhismus übertreten, sollte aber die Religion der Menschen respektieren, sich nicht darüber lustig machen. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens und ihrer Kultur. Die Amulette werden aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt. Sie sind aus Eisen, Messing, Ton, Holz, Jade und am begehrtesten sind natürlich die aus Gold.

Amulette sind Sammelobjekte geworden

Getragen werden sie an einer Kette um den Hals, oder einige an einer Schnur um die Hüfte. Dem Träger sollen sie Glück bringen und vor Unheil bewahren. Die Alltags Amulette werden in Tempeln von den Mönchen angefertigt und verkauft. Den Amuletten werden verschiedene Wirkungen zugeschrieben. In größeren Ortschaften, gibt es Amulett Verkäufer, die einen kleinen Stand auf der Straße betreiben. Sie beraten den potentiellen Kunden welches Amulette für seine Zwecke am geeignetsten ist. Für Amulette hat sich ein großer Markt entwickelt, sie sind für viele zu einem Sammelobjekt geworden, dass durchaus auch zur Geldanlage geeignet ist. Sie verlieren nur selten an Wert. Der Wert der Amulette richtet sich nach dem Alter und der Tempelanlage in der es hergestellt wurde.

Es werden Preise bis zu 500 000,- Baht gezahlt

Da die alten und seltenen Stücke eine eigene Geschichte haben, spielt diese bei der Festlegung des Preises eine wichtige Rolle. Der Laie sollte bei Interesse nicht zuviel für ein Amulett zahlen, da wie könnte es in Thailand anders sein, eine Vielzahl von Kopien auf dem Markt sind. Für Raritäten werden Preise von bis zu 500 000,- Baht verlangt und von betuchten Sammlern gerne gezahlt. Dabei zählt nicht der Materialpreis, sondern der Herstellungsort, die Geschichte und die einzigartige Wirkung die dem Amulette zugeschrieben wird. Inzwischen gibt es richtig gehende Kataloge in denen die Preise verzeichnet sind und die Objekte zum Kauf angeboten werden. Die in den Goldgeschäften angebotenen, edlen Amulette sind Schmuckstücke, denen keine Wirkung nachgesagt wird. Amulette die Glücksbringer sind finden auch ständig mehr Anhänger unter den Ausländern, die auf deren magische Wirkung ebenso vertrauen wie die Einheimischen.

Leave A Reply