Asien ein beliebtes Reiseziel

0

Nicht von ungefähr her ist Asien seit Jahren ein beliebtes Reiseziel für Urlauber. Der nach wie vor für viele Menschen exotische Erdteil übt eine geheimnisvolle Faszination auf sie aus. Das liegt mit an der vollkommen anderen Kultur und Lebensweise der Einheimischen.

Thailand eines der beliebtesten Urlaubsländer Asiens

Ferner hat jedes einzelne Land eine interessante Geschichte und ist vielfach von dunklen Mythen umgeben. Zahlreiche Legenden zeugen davon. Da verwundert es nicht, dass viele Urlauber sich für ein Reiseziel in einem der asiatischen Länder entscheiden. Circa vier Milliarden Menschen bevölkern diesen Kontinent und was die Fläche betrifft ist es der größte der Erde.

Sicherlich ist Thailand noch immer eines der beliebtesten Urlaubsländer in Asien, aber die Nachbarstaaten holten was den Tourismus betrifft in einem rasanten Tempo auf. Sie verbesserten die Infrastruktur und vereinfachten die Beantragung eines Visums. Touristen wissen dies zu schätzen und gehen auf Entdeckungsreise.

Abenteuerurlaub ist angesagt

Individualität ist gefragt. Vielen reicht ein Strandurlaub nicht mehr, sie mögen es abenteuerlicher. Dschungelsafaris oder Flusskreuzfahrten erfreuen sich großer Beliebtheit. Das Reiseziel Asien bietet individuelle Möglichkeiten euren Urlaub zu verbringen. Kombinationen aus etwas Abenteuer, Kultur und einem abschließenden Strandurlaub zur Erholung sind machbar.

Homestay ist beliebt

In allen asiatischen Ländern gibt es die unterschiedlichsten Unterbringungsmöglichkeiten. Luxusherbergen gibt es ebenso wie äußerst günstige Gästehäuser. Ein neuer Trend setzt sich immer mehr durch, das Homestay. Gastfamilien bieten eine private Unterkunft an, der Tourist wird in die Familie integriert. Interessierten wird so die Kultur und Lebensweise der Bevölkerung hautnah vermittelt. In einigen Ländern ist selbst Camping möglich.

Kurzinformation zu einigen Ländern

Welches der asiatischen Länder ihr als Reiseziel wählt, müsst ihr letztendlich selber entscheiden.

  • Kambodscha bietet sich auf Grund seiner Geschichte und der Tempelanlage Angkor Wat für den kulturell interessierten an.
  • Singapur, Hong Kong und Japan gehören zu den wohlhabenden Ländern in Asien. Sie bieten sich für einen kurzen Aufenthalt an, wer mag kann dort nach Herzenslust shoppen.
  • Nepal, Indien und Bhutan waren früher ein Begriff für Aussteiger und spirituell Veranlagte. Mittlerweile bieten diese Länder alles was zu einem erholsamen Urlaub beiträgt.
  • Laos ist bekannt für seine Kultur, die mit von den Franzosen geprägt wurde, seine freundlichen Menschen und für seine herrliche, teilweise noch unberührte Landschaft.
  • Sri Lanka und Vietnam haben sich im Laufe der Zeit zu einem ähnlich klassischen Reiseziel wie Thailand entwickelt.
  • Nicht vergessen werden darf Myanmar. Seit seiner Öffnung hat sich einiges verändert. In kürzester Zeit wurden dort erstklassige Hotels und Resorts gebaut, die einen hohen Standard für den Gast garantieren. Strände und Meerwasser sind noch sauber, von hoher Qualität. Ein Besuch der Bergvölker oder die Besichtigung einer Pagode sind lohnenswert.

Die Entscheidung welches der Länder ihr für einen Urlaub in Betracht zieht kann ich euch nicht abnehmen, Thailand bleibt allerdings für viele die erste Wahl.

Bis demnächst euer

Herby

Leave A Reply