Auswandern nach Thailand

10

Wer hat ihn nicht schon einmal geträumt, den Traum vom Auswandern. Die wenigsten realisieren ihn. Seit vielen Jahren, ist Thailand für eine große Anzahl von Ausländern, aus allen Teilen der Welt, zur neuen Heimat geworden. Überwiegend Rentner verlegen ihren Lebensmittelpunkt, in das Land des Lächelns.

Gründe für das Auswandern nach Thailand

Die Gründe, sind vielfältiger Natur. Nicht wenige, können mit ihrer kleinen Rente in ihrem Heimatland gerade so über die Runden kommen. Andere möchten einen neuen Lebensabschnitt beginnen, das Alter in der Sonne und am Meer verbringen. Eventuell mit einem neuen Lebenspartner.

Wieder andere, zieht es in die Ferne, weil die Ehefrau verstorben ist, oder nach einer Scheidung von ihr. Meist sind es Männer, die den Weg nach Thailand finden. Der denkbar schlechteste Grund zum Auswandern, ist die Flucht vor Problemen. Die selben Probleme, werden ihn in der Neuen Heimat wieder einholen.

Die geringen Lebenshaltungskosten in Thailand, das ständig gute Wetter und die gute Infrastruktur, im Vergleich zu den Nachbarländern, sind weitere Gründe, sich für das Land des Lächelns zu entscheiden.

Vorausgegangen sind den Überlegungen für das Auswandern, meist einer oder mehrere Urlaube. Bedacht werden sollte, bei einem Langzeitaufenthalt, ist es mit der Urlaubsstimmung schnell vorbei. Auch in Thailand kehrt der Alltag mit seiner täglichen Routine ein.

Rentner mit einer sicheren Rente ,werden kein Problem haben, ihren Lebensunterhalt in Thailand zu finanzieren. Ebenfalls Menschen mit Vermögen, oder anders gearteten regelmässigen Einkünften. Denkbar schlecht geeignet ist Thailand für junge Menschen, die über keinerlei Einkünfte verfügen.

Selbstständigkeit oder Arbeit, sind für sie nur in Bereichen möglich, welche von den Thais nicht beherrscht werden. Es gibt mit Sicherheit Grauzonen, aber die Gesetze in Thailand sind streng, Zuwiderhandlungen werden drastisch bestraft.

Sich vor dem Auswandern Gedanken machen, ist wichtig!

Jeder sollte sich vor dem Auswandern Gedanken machen, ob diese sicherlich reizvolle Möglichkeit, für ihn die richtige Lösung ist. Was gebe ich im Heimatland auf, was erwartet mich in der neuen Heimat?

Gerade bei älteren Menschen, spielt das Klima eine Rolle. In den Monaten März und April, ist es sehr heiß, viele bekommen Herz,- oder Kreislaufprobleme. Bei Menschen, die sich in der Heimat in ärztlicher Behandlung befinden, stellt sich die Frage: Gibt es die benötigten Medikamente in Thailand. Kann ich bei einer Verschlimmerung der Krankheit mit der gleichen medizinischen Versorgung rechnen.

Ein weiterer Punkt ist die Mentalität der Bevölkerung. Die der Asiaten unterscheidet sich grundlegend von unserer, ist nicht leicht, oft gar nicht zu verstehen. Haben sie in der Heimat eine starke Bindung an die Familienangehörigen, oder einen großen Bekanntenkreis, können sie auf Dauer auf die von ihnen lieb gewonnenen verzichten?

Dies kann nur eine kleine Anregung sein, über was man sich Gedanken machen sollte. Jeder muss für sich individuell, das Pro und Kontra abwägen. Überwiegt das Kontra, sollte von einer Auswanderung abgesehen werden, um sich selber vor Enttäuschungen und den zu erwartenden finanziellen Verlusten zu schützen.

Bei einer Entscheidung für eine Auswanderung, einfach den Sprung ins kalte Wasser wagen. Aber vorher alles genau planen und vor allen Dingen nichts überstürzen.

Empfehlenswert, wäre ein längerer Aufenthalt von etwa einem halben Jahr. In diesem Zeitraum kann viel über das Land und die Bevölkerung in Erfahrung gebracht werden. Das wird ihnen ihre Entscheidung sicherlich erleichtern. Nutzen sie auch die Medien, um möglichst viel über ihre eventuelle neue Heimat Thailand in Erfahrung zu bringen.

10 Kommentare

  1. Hallo Herbert,
    kann Deine Worte nur unterstreichen: Plane genau und versuche durch Gespraeche mit Erfahrenen und durch Besuche im Land die Entscheidung zum Auswandern ab zu sichern.
    Den wenigsten ist jedoch bewusst, welche Rolle die Wechselkurse Euro / THB fuer die naechsten Jahre spielen werden.
    Bereits heute ist absehbar, dass US Doller und Euro – auf jahre – die gleiche Paritaet haben werden, also ca THB 32.50. Da moege sich jeder selber fragen, wie hoch die Rente in Euro sein muss, um einen „vernuenftigen“ Lebensstandard ( u.a. Krankenversicherung ) in Thailand zu sichern. ( TT Kurs war am 6.03. THB 35.33 / 1Euro )
    Gruesse aus Chiangmai
    Wolfgang

  2. Hallo Herbert,

    erst einmal großes Kompliment für diesen tollen Blog.
    Wir spielen auch mit dem Gedanken nach Thailand auszuwandern. Wir waren 3x in Phuket und das Land und die Menschen sind wunderbar.
    Wie du schreibst, sollte jeder gut planen wer nach Thailand auswandern möchte.

    Hast du einen Tipp, wo man sich am „besten“ niederlassen kann?
    Für den Anfang wäre es nett wenn wir ein paar Deutsche in unserer Nähe hätten.

    Vielleicht gibt es da einen Geheimtipp? 🙂

    Schönen Gruß ins sonnige Thailand,
    Phillip.

    • Hallo Phillip,

      hier in Thailand gibt es viele schöne Gegenden, nicht nur im Süden. Einen wirklichen Geheimtipp habe ich da nicht für dich. Ich empfehle immer das Land zu bereisen. So findet man am besten heraus, an welchem Ort man letztendlich leben möchte. Deutschsprachige gibt es mittlerweile fast überall in Thailand und Kontakte zu ihnen ergeben sich schnell.
      Ich wünsche euch jedenfalls viel Glück, falls ihr den Entschluss fasst euer Leben in Thailand zu verbringen.

      Lieben Gruß
      Herbert

  3. Hallo,

    ich würde gerne nach Thailand auswandern.

    Ich bin 69 Jahre alt, meine Frau kenne ich seit 9 Jahren, verheiratet, aber auch sie kennt sich nicht wegen einer Krankenversicherung aus.

    Kann mir jemand mit Rat helfen?

    Gruß
    Gottfried

  4. hans-jürgen on

    hallo Herbert!
    würde mich freuen dich kennen zu lernen und wenn du lust hast mir mal was zu zeigen pattaya und so. ich bezahle auch dafür ok . lieben gruss hans

    • Hallo Hans Jürgen,

      können uns gerne einmal treffen, auch in Pattaya wenn du möchtest. 🙂 Melde dich einfach einmal über das Kontaktformular bei mir, dann können wir etwas vereinbaren.
      Lieben Gruß
      Herby

  5. Hallo, ich trage mich mit dem Gedanken Europa lebe wohl zu sagen. Zu Thailand: Gibt es in Thailand Rotwein zu kaufen? Wenn ja, wo und welcher Preis und von wo? Würrtemberg? Baden?

    Danke

    • Hallo Anton,
      in Thailand gibt es Rotwein zu kaufen, meist sind es allerdings einheimische Produkte. Kosten um die 280 Baht. Es wird wahrscheinlich auch deutsche Weine geben, die sind allerdings dann entsprechend teuer. Bin kein Weintrinker, deshalb bin ich darüber nicht auf dem laufenden.
      Lieben Gruß
      Herbert

  6. Hallo Herbert !

    War noch nie in Thailand , habe mich aber zumindest etwas theoretisch im Internet informiert . Ich mag ein mildes Klima , aber nicht zu heiss . Welche Orte würdest du mir empfehlen , wo auch Wasser und Vegetation vorhanden sein sollte . Bin 65 Jahre und war auch einige Male in Lateinamerika . Die “ beliebtesten“ Bade- und Urlaubsorte für internationale Touristen sind mir zu stressig , ähnlich deiner Auffassung . Aber auch nicht zu einsam sollte es sein .

    HG von Gerhard

    • Hallo Gerhard,

      In Thailand ist es generell ziemlich „heiß“, außer in den Wintermonaten. Ich würde dir empfehlen in die Gegend von Chiang Mai oder Chiang Rai zu gehen. Dort ist es etwas kühler als in den anderen Regionen. Es gibt einige Berge und Hügelketten, die Vegetation ist recht üppig, obwohl schon viele der üppigen Wälder illegal abgeholzt wurden. Die Umgebung von Loei wäre auch noch interessant für dich. Eine herrliche Natur mit vielen natürlichen Seen und einigen Wasserreservoires.

      L.G.
      Herbert

Leave A Reply