Das Non Immigrant O Visum

2

Das Non Immigrant O Visum, ist das Beste Visum für einen längeren Aufenthalt in Thailand. Also auch für den künftigen Auswanderer geeignet, allerdings ist es nicht so einfach zu erhalten wie das Visum on Arrival, oder das Touristen Visum. Mit dem Non Immigrant O Visum, kann sich jeder 365 Tage in Thailand aufhalten. Reist man am letzten Tag der Gültigkeit des Visums in ein Nachbarland aus, werden einem bei der erneuten Einreise nach Thailand weitere 90 Tage Aufenthaltsrecht genehmigt. Auf diese Weise, können volle 15 Monate im sonnigen Thailand verbracht werden. Die Kosten für das Visum, betragen 130,- Euro. Bei der Einreise muss der Reisepass noch mindestens 18 Monate gültig sein.

Der Antragsteller benötigt ausreichende Finanzen

Das Non Immigrant O Visum, wird nur an bestimmte Personen vergeben. Bei Rentnern muss die Rente mindestens 1200,- Euro betragen, oder sich eine grössere Summe, am besten auf einem thailändischen Giro Konto befinden. Zur Antragsstellung benötigen sie eine Kopie des Rentenbescheids, ein Passbild, eine Kopie des Reisepasses sowie das Original und der Visa Antrag muss ausgefüllt werden.

Es besteht noch eine andere Möglichkeit das Non Immigrant O Visum zu erlangen. Erste Voraussetzung ist, der Antragsteller muss 50 Jahre oder älter sein. Ist er mit einer Thai Frau verheiratet, muss er auf seinem thailändischen Sparkonto einen Betrag von 400 000 Thai Baht nachweisen können. Der Ledige im Alter von 50 Jahren, muss einen Betrag von 800 000 Thai Baht auf seinem Sparkonto nachweisen. In beiden Fällen, muss sich das Geld drei Monate vor Antragsstellung auf dem Konto befinden und nachweislich aus dem Ausland überwiesen worden sein. Durch diese Regelung, will der thailändische Staat vermeiden, das sich Ausländer, ohne ausreichende finanzielle Mittel in Thailand aufhalten.

2 Kommentare

  1. Charly Bogman on

    Hallo, guten Tag.

    Wenn das Geld z.B. von Deutschland nach Thailand auf ein Girokonto überwiesen wird und dort mindestens 3 Monate liegt muß die Summe 400.000 bezw. 800.000 Thai Baht ständig vorhanden sein oder kann ich mit dem Geld auch arbeiten bezw. ausgeben, Anschaffungen machen ?

    Mit freundlichen Grüßen

    • Die 400 000,- beziehungsweise 800 000,- Baht müssen lediglich drei Monate vor Beantragung des neuen Visums auf dem Konto sein. In den restlichen neun Monaten kann das Geld genutzt werden. Drei Monate vor Ablauf des Visums den Differenzbetrag einfach wieder auf das Konto überweisen lassen.

Leave A Reply