Das Touristen Visum

0

Für Touristen, die sich längere Zeit in Thailand aufhalten möchten, ist das Touristen Visum empfehlenswert. Das Touristen-Visum sollte etwa 14 Tage vor Antritt der Reise beantragt werden. Ausgestellt wird es in allen Thai-Konsulaten, oder den Botschaften in ihrem Heimatland. Die Bearbeitungsdauer beträgt in der Regel maximal eine Woche. Das Visum ist zur Zeit noch mit einer, aber höchstens mit drei Einreisen erhältlich. Bitte Erkundigungen bei den zuständigen Konsulaten einholen, die Visa Gesetze ändern sich ständig.

Bei der Antragstellung für das Touristen Visum, benötigen sie einen Reisepass, der zum Zeitpunkt der Einreise nach Thailand, mindestens noch sechs Monate gültig sein muss. Seit längerer Zeit, wird das Visum in den Pass geklebt, nicht mehr gestempelt.

Für Auswanderer ist das Visum nicht geeignet

Selbstverständlich, muss der Visa Antrag wahrheitsgemäß ausgefüllt werden. Ferner benötigen sie ein neueres Passfoto und eine Kopie ihres Reisepasses. Eine Kopie des Flugtickets ist ebenfalls vorzulegen. Die Gebühren für das ausgestellte Visum, sind auf dem Konsulat zu zahlen.

Bei der Einreise nach Thailand, muss die Arrival-Departure-Card mit ihren persönlichen Daten ausgefüllt werden. Danach erhalten sie den Einreisestempel für Thailand, mit dem Einreise Datum. Bei nicht der Wahrheit entsprechenden Angaben, können die thailändischen Beamten die Einreise verweigern. Für den Auswanderer, ist das Touristen Visum schon wesentlich besser geeignet, als das Visa-on-Arrival.

Leave A Reply