Der Mythos Gold

2

Für Thais bedeutet Gold finanzielle Sicherheit, da sie es jederzeit verkaufen können und nur geringe Verluste hinnehmen müssen. Zugleich ist es ein Statussymbol und welche Frau in Thailand träumt nicht davon.

Die handwerkliche Arbeit wird hier nicht berechnet und ist von sehr unterschiedlicher Qualität. Es hängt von der Fertigkeit des Goldschmieds ab. Zudem werden des öfteren Fälschungen angeboten, da die Thais sich nicht mit dem Edelmetall auskennen. Also Vorsicht beim Kauf.

Thai-Gold hat einen hohen Reinheitsgehalt

Das Thai-Gold hat einen Reinheitsgehalt von 96,5 Prozent also circa 23 Karat. Die restlichen 3,5 Prozent bestehen aus Metallen, die es härter machen.

Stempel sagen nichts über die Echtheit aus, sind leicht zu fälschen. Zudem ist es schwierig für den Laien die Qualität des Goldes selber einzuschätzen. Nochmals Vorsicht beim Kauf auch wenn es sehr verlockend ist. Es wird erwartet, dass der Goldpreis wieder auf über 20 000,- Baht pro Baht steigt.

Fachleute, die sich mit der Materie auskennen, behielten mit ihrer Prognose recht. Der Goldpreis entwickelte sich in den letzten Jahren unaufhörlich nach oben. Aber dann brach der Markt ein und es ging abwärts. Viele verloren eine Menge Geld, da sie das Edelmetall zu einem hohen Kurs kauften.

Thais haben eine etwas seltsame Denke

Thais haben bekanntlich oftmals eine etwas seltsame Denke. Sie kaufen das Gold, wenn der Preis nach oben geht, da sie annehmen, dass es dann wertvoller ist als bei einem niedrigen Preis.

Nach wie vor kaufen sie es als relativ sichere Wertanlage, nicht wie in anderen Ländern als Spekulationsobjekt. Macht eurer Thaifrau eine hübsche Goldkette zum Geschenk und sie wird euch für den besten Ehemann der Welt halten. 🙂

Gold als Spekulationsobjekt ist in Thailand nicht zu empfehlen.

Bis demnächst euer

Herby

2 Kommentare

  1. Hi Herbert!
    Schmuck als Wertanlage, naja der verlust ist eigentlich zu hoch.Spielt die kreativität des Herstellers
    und der bekanntheitsgrad doch auch eine große Rolle.Man kann es allerdings jederzeit verkaufen, wenn auch mit verlust!Gold als Barren sind eine alternative Geldanlage da es ja zur Zeit keine nennenswerten Zinsen auf Sparanlagen gibt.In Krisenzeiten schnellt der Kurs schonmal kräftig in die Höhe und nette Gewinne winken :).Wieviel Gold kann man eigentlich in Thailand kaufen ohne das der
    Staat wissen will wo man es Deponiert?Kann man in den Shoppingzentren denn Schmuck kaufen
    ohne angst haben zu müssen das man Schmuck mit geringen Goldgehalt kauft?
    Gruß an alle Wolf

    • Hallo Wolf,

      da bin ich auch überfragt. Keine Ahnung wie viel Gold man besitzen darf ohne den Staat darüber zu informieren. 🙂
      Schmuck mit geringem Goldgehalt kann dir auch beim Goldschmied untergejubelt werden.

      Gruß
      Herbert

Leave A Reply