Der Verkehr in Bangkok ist katastrophal

0

Seit Jahren ist der Verkehr in der thailändischen Hauptstadt Bangkok katastrophal. Urlauber sollten öffentliche Verkehrsmittel oder ein Taxi benutzen. Die meisten sind mit dem Verkehr überfordert, wenn sie einen Mietwagen fahren.

Für die nächsten Jahre wird sogar mit einer Steigerung des Verkehrsaufkommens gerechnet. Es wurden bereits mehr als eine Million neuer Fahrzeuge registriert, Tendenz steigend. Solltet ihr am Steuer eines Leihwagens durch Bangkok unterwegs sein, ist äußerste Konzentration erforderlich. Ich selber tat mir diesen Stress nur einmal an und sagte mir: Nie wieder.

Mehr Zeit für Sehenswürdigkeiten einplanen

Um den Verkehr in Bangkoks Straßen zu entlasten, begannen bereits vor Monaten die Baumaßnahmen für fünf neue Bahn Objekte. Die Baumaßnahmen sollen laut den verantwortlichen Stellen innerhalb von fünf Jahren beendet werden.

Während dieser Zeit werden die Baustellen dafür sorgen, dass sich der Verkehr katastrophal wie nie zuvor gestaltet. Urlauber sollten das bei der Planung ihrer Besichtigungstouren berücksichtigen. Ihr werdet längere Zeit benötigen, um die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt zu erreichen. Wenn ihr Bangkok entdecken möchtet, von vielen deutschen Flughäfen gibt es günstige Flüge in die Hauptstadt Thailands.

Eine Alternative zu den Taxen die sich durch den zähen Verkehr quälen müssen, ist der Skytrain. Fast alle sehenswerten Ziele sind mit ihm zu erreichen. Die Haltestellen sind gut ausgeschildert, er ist preiswert und zur Zeit wesentlich schneller als die anderen Verkehrsmittel.

Die Urlaubskasse wird geschmälert

Die thailändischen Behörden arbeiten an Maßnahmen, um den Verkehr zu reduzieren. Das kann nur erreicht werden, wenn weniger Autos die Straßen „unsicher“ machen. Eventuell soll eine Mautgebühr erhoben werden. Das würde auch die Urlaubskasse der Touristen schmälern, da die Taxen die Gebühr auf den Fahrpreis umlegen würden. Bangkoks Bevölkerung sieht diesen Maßnahmen mit Schrecken entgegen.

Die ehemalige Regierung trägt selber mit die Schuld, dass der Verkehr so katastrophal verläuft. Seit längerer Zeit bekommen Autokäufer, die zum ersten Mal ein Fahrzeug kaufen, einen Steuernachlass. Das führte zu einer drastischen Steigerung des Verkehrsaufkommens.

Bis demnächst euer

Herby

Leave A Reply