Die unterschiedlichen Arten des Lächelns

2

Jeder Tourist, der seinen Urlaub in Thailand verbrachte, hörte mit Sicherheit schon einmal den Ausspruch „Land des Lächelns.“ Thais lächeln bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit. Werden sie angelächelt, ist es für sie eine Verpflichtung zurück zu lächeln. Selbst für Auswanderer, die sich schon lange im Land aufhalten, ist es so gut wie unmöglich, die unterschiedlichen Arten des Lächelns richtig zu deuten. Leicht entsteht bei dem Ausländer der Eindruck, bei den Thais handele es sich um einen besonders freundlichen Menschenschlag. Für jede Gelegenheit haben die Thais unterschiedliche Arten des Lächelns bereit. Selten sieht man sie ohne ein Lächeln im Gesicht.

Mit Lächeln kaschieren Thais Unzulänglichkeiten

Thais leben den Augenblick, denken wenig an die Zukunft, so ist das Lächeln ein Ausdruck der Lebensfreude. Den Ausländer mit seiner ernsten, oft mürrischen Miene können sie nicht verstehen, denken er sei übel gelaunt oder hätte Probleme. Fragt man einen Thai nach dem Weg zu einem bestimmten Ort, wird er lächeln und einen in eine beliebige Richtung schicken. Er würde nie zugeben, dass er den Ort nicht kennt und den Weg dorthin schon gar nicht. Ein Lächeln der Verlegenheit. Gelächelt wird auch um sich zu bedanken ohne große Worte zu machen. Auch begangene Fehler bei Reparaturarbeiten, bei einem nicht Einhalten eines Termins und bei vielen anderen Gelegenheiten, wird das mit einem freundlichen Lächeln entschuldigt.

Der Ausländer sieht dies meistens nicht so locker und reagiert zur Verblüffung der Thais gereizt. Einen besonderen Spaß macht es ihnen wenn dem Ausländer ein Missgeschick passiert. Das wird mit einem breiten Lächeln quittiert. Bei Unfällen verhalten sie sich ähnlich, sie können mit der Situation nicht umgehen und verstecken sich hinter ihrem Lächeln. Ebenfalls bei Problemen kommt ihr Lächeln zum Einsatz. Konflikten gehen sie aus dem Weg, ein aufkommender Streit wird von einer Partei mit einem Lächeln beigelegt. Warum diskutieren wenn es einfacher geht.

Thais lächeln weniger als früher

Den Ausländer, der sich mit den verschiedenen Arten des Lächelns überfordert fühlt, bringt es an den Rand der Verzweiflung. In den letzten Jahren hat das Lächeln der Tais allerdings deutlich abgenommen. In Pattaya oder auf Phuket ist es nur noch ein geshäftsmäßiges Lächeln, um möglichst viel Trinkgeld zu machen. Auch da scheinen die Thais wieder eine westliche Gewohnheit übernommen zu haben. Böse Zungen behaupten je mehr Ausländer nach Thailand kämen desto mehr verlernten die Thais zu lächeln.

2 Kommentare

Leave A Reply