Eine Thailand Rundreise als Auslöser für die Auswanderung

0

Thailand ist in den letzten Jahren zu einem beliebten Urlaubsziel der Deutschen geworden. Und das zu Recht. Die faszinierende Kultur, die freundlichen Thais, die bezaubernde Vegetation und die traumhaften Strände. All das macht das Land des Lächelns zu einem Urlaubsparadies. Ein Land und seine Leute lernt man am besten bei einer Thailand Rundreise kennen. Denn Thailand ist ein Land mit vielen Gesichtern. Von den wunderschönen kleinen Inseln mit ihren idyllischen Buchten, für die Thailand berühmt ist, der trubeligen bunten Großstadt Bangkok, in der das Leben Tag und Nacht pulsiert, bis hin zu den dichten, feuchten Regenwäldern und den Bergen im Norden mit ihren Teeplantagen und Reisfeldern. Immer mehr Urlauber entscheiden sich deshalb, das faszinierende Land mit einer Rundreise zu entdecken.

In das Urlaubsland verliebt

Die Rundreisen ermöglichen den Urlaubern, den Facettenreichtum Thailands bequem und bestens organisiert zu erleben. Kleine Gruppen werden von qualifizierten Reiseleitern betreut, und man versucht, den Urlaubern einen möglichst authentischen Einblick in das thailändische Leben zu geben. Auf diese Weise sammelt man als Urlauber während einer Thailand Rundreise viele positive Erfahrungen, eindrucksvolle Erlebnisse, wertvolle Erinnerungen. Diese bringen dem Urlauber das Land näher. Man genießt die entspannten Stunden am Meer und entdeckt sein neues Lieblingsgericht in Thailands süß-scharfer Küche. Man ist fasziniert von der Freundlichkeit und der guten Laune der Thais und beeindruckt von den imposanten Buddha-Statuen und der mystischen Ausstrahlung der Tempel. Das Land wächst einem immer mehr ans Herz und schließlich verliebt man sich in das Land, in dem man eine so schöne Zeit verbracht hat. Da kommt es nicht selten vor, dass der Wunsch wächst, für immer in diesem Land zu bleiben, dort zu leben und zu arbeiten. Der Plan, nach Thailand auszuwandern, ist gefasst.

Realistisch bleiben

Im Gegensatz zu einer Thailand Rundreise besteht ein Leben in Thailand natürlich nicht nur aus entspannter Urlaubsatmosphäre, positiven Erlebnissen und Abenteuern. Ein Auswanderer muss sich auf die Kultur und die Mentalität der Thais einstellen, die ganz anders ist als in Deutschland. Es gilt die Gesetze zu beachten, eine Arbeitserlaubnis einzuholen und die Sprache zu lernen. Eine Auswanderung will wohl überlegt und gut durchdacht sein. Man sollte sich Zeit nehmen und sich darüber klar werden, ob man tatsächlich dauerhaft in Thailand leben will  oder einfach nur das Urlaubsgefühl vermisst. Ist Letzteres der Fall, sollte man es besser mit einer weiteren Thailand Reise versuchen.

Leave A Reply