Exotische Blumen aus den Tropen

2

Bereits seitdem die ersten Urlauber die Tropen als Reiseziel für sich entdeckten, erfreuen sich exotische Blumen mit ihren herrlichen Blüten auch in Deutschland allergrößter Beliebtheit. Thailand ist bekannt für seinen Artenreichtum. Hier werden die exotischen Pflanzen in Gärtnereien gezüchtet und angeboten.

Auch in Deutschland müssen Liebhaber der exotischen Pflanzenwelt nicht auf die Blütenpracht aus den Tropen verzichten. Ob Amaryllis, Bananenblüten, Callas – exotische Blüten für besondere Anlässe sind auch in der Heimat erhältlich.

Beinahe jeder Blumenservice in Deutschland hat sie im Sortiment: kostbare Blüten aus fernen Ländern, groß, bunt, fremdartig. Zahlreiche Sorten stehen zur Auswahl. Allerdings passen sie nicht für jeden Anlass.

Verschiedene Sorten exotischer Blumen

Besonders beliebt sind die prachtvollen Orchideenblüten.

Besonders beliebt sind die prachtvollen Orchideenblüten.

Sehr beliebt sind Orchideen. Sie wirken wie kleine Kunstwerke und es gibt zahllose Arten, eine schöner als die andere. Aber Vorsicht beim Verschenken: nicht jeder mag den herben, teils sogar penetranten Geruch, den einige Arten ausströmen.

Die meisten Exoten bieten keine Probleme dieser Art. Sie duften entweder angenehm oder gar nicht. Blumen aus fernen Länden werden häufig als Strauß oder Gesteck angeboten. Hier solltet ihr darauf achten, dass das Beiwerk die Blüte nicht erschlägt. So kommen Strelitzien und Bananenblüten, Protea und Anthurium als Einzelblüten am besten zur Geltung.

Generell gilt, je origineller die Blütenform, desto dezenter sollte das Drumherum sein. Schlichtere Korbblütler dagegen, wie Gerbera, wirken in einem Strauß üppig und großzügig.

Welche Blumen zu welchem Anlass?

Die kostbaren Blüten passen für die meisten größeren Gelegenheiten, wie Geburtstage und Einladungen. Ausnahmen sind kirchliche Anlässe. Hier würden sie protzig und unangemessen wirken.

Wegen ihres hohen Preises sind sie für ein kleines Dankeschön zu schade. Fällt der Dank dagegen besonders groß aus, dürfen auch Blüte oder Strauß wertvoller sein.

Kostbare Blumen zeigen Wertschätzung und emotionale Zuneigung – also bitte keine Lotusblüten für euren Geschäftspartner.

Die Pflege exotischer Blumen

Helft mit die Natur in Thailand zu schonen.

Helft mit die Natur in Thailand zu schonen.

Exoten halten sich bis zu 14 Tage. Verlängerte Lebensdauer bewirken: regelmäßiger Stiel-Schrägschnitt, ein wenig Zucker mit ins Blumenwasser geben, über Nacht etwas kühler stellen.

Halbschattiger Standort, höchstens halbvolle Vasen und gelegentliches Übersprühen, hält Tropenblumen länger frisch. Weitere Tipps findet ihr auf http://www.blumenversand24.com/.

Bitte schont die Natur in Thailand und anderen Ländern der Tropen. Exotische Pflanzen könnt ihr in einem der zahlreichen Nationalparks Thailands bewundern. Aber nehmt bitte keine exotischen Blumen aus der freien Natur mit in die Heimat, denn sie stehen unter Naturschutz und sind auch in Deutschland erhältlich.

Bis demnächst euer

Herby

2 Kommentare

  1. hallo Herbert,

    mein Hobby ist die Orchideenzucht. Ich selber bezitze ca 700 Pflanzen, deren Pflege absolut nicht einfach ist ( deswegen rate ich jedem, der Orchideen erwerben will, nie mit Spezies (Naturformen ) zu starten, sondern immer mit Hybriden ( Kunstformen).
    Meine Frau ist lizensierte Exporteurin fuer geschuetzte Pflanzen. Deswegen weiss ich also, wovon ich rede.

    Es gibt nur wenige Orchideen – von den ca 1700 in Thailand beheimateten Spezies, die „stinken“, viele jedoch die guten Duft ausstroemen. Die Mehrzahl stroemt jedoch ueberhaupt keinen Duft aus.
    Einige bluehen ca, 3 Std nur ( wie die Bromheadia aporoides ) andere, wie gewisse Dendrobium Spezies, bis zu ca.3 Wochen.
    Kunstformen bluehen, je nach Elternpflanze und Vermehrungstechnik, bis zu 4 Monaten. Ich habe hier 6 Phalaenopsis Hybriden, die aus dem Koenigl. Projekt in Chiangrai – Doitung Villa – stammen, die bereits sein 4 Monaten bluehen. Taegliche Pflege und woechentliches Duengen sind Voraussetzung.
    Ich rate jedem ab, von Thailand aus Naturpflanzen, die auf dem Maerkten manchmal angeboten werden, mit nach Deutschland zu nehmen. Die Pflanzen stehn unter Naturschutz ( Washingtoner Artenschutzabkommen). Die Ausfuhr ohne gueltige Papiere ist strafbar. Hybriden, wenn diese klar als solche zu erkennen sind, koennen ausgefuehrt werden, jedoch nur mit einem Pflanzenschutzzertifikat. Sonst macht der Deutsche Zoll Schwierigkeiten.
    Schnittblumen fuer den persoenlichen Bedarf laesst der deutsche Zoll passieren, so lange sie nicht geschutetzt sind ( z. Beispiel die Ingwer Blume etc ). Von geschuetzten Pflanzen duerfen z. B. auch aus Thailand nur Knollen/Zwiebeln aus gefuehrt werden.
    Auskuenfte gibt in Deutschland das Bundesamt fuer Naturschutz, Bonn, ( BfN ) oder die hiesigen thailaendischen Pflanzenschutzbehoerden.
    Ostergruesse aus Chiangmai
    Wolfgang

    • Hallo Wolfgang,

      danke für diese detaillierten Informationen über die Orchideen. Ich hoffe Urlauber respektieren die Naturschutzgesetze im Land und belassen die Spezies dort wo sie hingehören, in der Natur.

      Dir noch einen schönen Ostermontag
      Gruß
      Herbert

Leave A Reply