Firma mit einem Thai gründen?

0

Der unbedarfte Auswanderer könnte leicht auf die im ersten Moment verlockende Idee kommen, mit einem Thai eine Partnerschaft einzugehen. In den meisten Fällen ist der Thai finanziell schwach auf der Brust und bekommt von seiner Hausbank keinerlei Kredit mehr.

Große Firmen erlebten eine böse Überraschung

Warum sollte er an einer Partnerschaft interessiert sein, wenn er das Geschäft alleine machen könnte? Den ganzen eventuellen Gewinn einstreichen könnte. Deshalb niemals eine Firma mit einem Thai gründen. Selbst große, renommierte Firmen mit ausreichend Kapital im Rücken, erlebten in Thailand eine böse Überraschung.

Thais können sehr überzeugend sein, wenn sie etwas von einem wollen. So wird der Thai ein unverfängliches Gespräch über seine Geschäfte beginnen, in dessen Verlauf er seine “ guten“ Ideen vorbringt. Ein Hotel oder eine Wohnanlage bauen, ein Schwimmbad eröffnen, oftmals wird auch die Senioren Residenz angeboten. Sie sind erfinderisch. Leider scheiterten seine tollen Ideen daran, dass er über kein oder nur geringes Kapital verfüge.

Am Ende steht der Investor ohne Geld da

Aber mit einem entsprechenden Investor ließe sich das Projekt realisieren und beide Parteien würden gute Gewinne erzielen. Eine Firma mit einem Thai gründen, endet für den Auswanderer im finanziellen Fiasko. Es sind Fälle bekannt, in denen er sich das Geld für den Flug nach Deutschland leihen musste. Oft wird das Geld des Ausländers einfach genommen, den Thai sieht niemand wieder und keiner scheint ihn je gekannt zu haben. In den meisten Fällen, aber wird das Unternehmen tatsächlich mit dem Geld des Ausländers gegründet.

Da kann auch kein Anwalt helfen

Der Haken ist, sollte es wider Erwarten Gewinn bringend sein, wird dem ausländischen Investor höflich aber bestimmt nahegelegt die Firma zu verlassen. Weigert er sich, kann auch zu recht massiven Druckmitteln gegriffen werden. Übrigens keine Seltenheit. Sind sie also bitte vorsichtig, wenn ihnen Partnerschaften, oder etwa der Kauf von Land zu einem Freundschaftspreis angeboten werden.

Das verlorene Geld könnten sie abschreiben, da hilft auch kein Anwalt. Mit ein wenig Kleingeld unter dem Tisch an der richtigen Stelle gezahlt, wird der Thai immer in einer besseren Position sein als sie. Eine Firma mit einem Thai gründen, würde ihnen nur Ärger und Frust einbringen. Genießen sie das Leben in Thailand und den Umgang mit den ordentlichen Thais. Die gibt es nämlich auch.

Leave A Reply