Glücksbringer Penis Amulett

5

Amulette haben in Thailand eine lange Tradition und fast immer einen symbolischen Charakter. Sie sollen vor bösen Geistern, vor dem Tod schützen und seinem Träger Glück und möglichst Reichtum bringen. Etwas obskur mutet das Penis Amulett als Glücksbringer da schon an.

Beliebt sind Amulette bei der gesamten Bevölkerung

Sie sind nicht nur bei der armen Bevölkerung beliebt, sondern auch die besser gestellten Thais tragen sie in der edlen Ausführung aus Gold. Bei seltenen Stücken steigt der Preis ins astronomische, aber Sammler die es sich leisten können zahlen fast jede Summe. In Magazinen werden sie zum Kauf oder Tausch angeboten. Vorsicht, wenn sich jemand nicht auskennt, es sind viele Fälschungen auf dem Markt.

Dem Penis Amulett wird besondere Kraft zugeschrieben

Nicht nur als Amulett wird der Phallus verehrt auch als Statue soll er den Thais Glück bringen.

Nicht nur als Amulett wird der Phallus verehrt auch als Statue soll er den Thais Glück bringen.

Ein besonderes Amulett ist dass „Palad-Kik“ Glücks Penis Amulett. Als ich dies zum ersten Mal sah, konnte ich es kaum fassen.

Viele Menschen in Thailand glauben an die Kraft gerade dieses Amuletts. Thais lassen keine Gelegenheit aus, Geschäfte zu machen so auch mit dem Penis Amulett. Sie werden von Mönchen gesegnet, weitergegeben und dann verkauft. Es gibt eine Vielzahl von Amulett Märkten, die sich großer Beliebtheit erfreuen und Sammler aus dem ganzen Land anziehen.

Das „Palad-Kik“ Amulett wird meistens an einer Schnur um die Hüfte getragen. Eine Variante ist das Tragen in der rechten Hosentasche bei einem Treffen mit einem Mann und in der linken bei einem Date mit einer Frau.

Verschiedenen „Palad-Kiks“ werden unterschiedliche Wirkungen zugeschrieben. Sie sollen fruchtbar machen und für den Nachwuchs sorgen, Ansehen in der Gesellschaft fördern, für besseren Umsatz im Geschäft sorgen, stark machen und vieles mehr. Glaube versetzt bekanntlich Berge, und deshalb sind die Anwendungsmöglichkeiten grenzenlos.

Meistens sind die Penis Amulette aus Holz gefertigt, aber es werden auch die unterschiedlichsten Metalle, Elfenbein, Marmor und sogar Knochen verwendet. Getragen werden sie sowohl von Männern als auch von Frauen.

Die Materialien beeinflussen das Amulett ebenfalls

Aufgenommen in einer Grotte auf Krabi. Thais glauben an die magische Wirkung.

Aufgenommen in einer Grotte bei Krabi. Thais glauben an die magische Wirkung.

Auch die Materialien geben dem Amulett jeweils eine andere Wirkung. Sie sind immer mit einer Inschrift versehen. Es handelt sich dabei um die alte Sprache der Mönche „Pali,“ welche auch bei Beschwörungen angewandt wird. Die Thais glauben an eine besonders starke Magie dieser Schriftzeichen.

Für Europäer ist der Glaube an diese Penis Amulette schwer nachvollziehbar. Aber der Glaube der Thais an böse Geister die besänftigt werden müssen und an die Guten die ans Haus gebunden werden sollen, trägt dazu bei, dass viele Menschen sie tragen.

Keiner sollte sich darüber lustig machen, auch wir haben unsere Glücksbringer. Das vierblättrige Kleeblatt, das Glücksschwein und nicht zu vergessen das Hufeisen, das wir über die Türe hängen.

Eventuell sollten auch wir Europäer es einmal mit einem Amulett probieren, um unser Glück zu fördern.

Bis demnächst euer

Herby

5 Kommentare

  1. Ein schöner Artikel, Herby.
    Ähnliche Amulette habe ich in Westafrika gesehen, allerdings nicht als Glücksbringer, sonders als Fruchtbarkeitssymbol – obwohl das Eine mit dem Anderen für einige Leute vielleicht das Gleiche ist :-).

    Und um unser zentraleuropäisches Glück – oder Glücksgefühl – oder Glücklichsein – zu fördern, sollten wir auch mal versuchen, nicht immer alles so Bierernst zu nehmen.

    Dietmar

    • Stimmt, Dietmar

      hatte ich vollkommen vergessen, dass sie in Afrika ähnliche Symbole verwenden. Die Afrikaner führen ja auch Fruchtbarkeits- und Regentänze auf.
      Das Bierernste liegt uns Europäern nun einmal im Blut denke ich.
      Andere Völker, auch die Thais, sehen das ganze Leben viel lockerer als wir. Sie machen sich wenig Sorgen um das Morgen, nehmen es wie es kommt.

      Dir liebe Grüße
      Herbert

  2. Hallo Herbert,
    in Bayern gibt es etwas Aehnliches. Die Maenner tragen zur Miesbacher gebirgstracht ein Charivari. An diesem sind verschiedene Amulette befestigt, teilweise in Silber gefasst. „Der gestandene Mann“ hat an seinem Charivari auch einen getrockneten Marder Penis. Nun darfst Du raten, worfuer!
    Gruesse aus Chiangmai
    Wolfgang

    • Hallo Wolfgang,

      die Bayern sind bekannt dafür, dass sie alte Bräuche pflegen. Von diesem Silber Charivari hörte ich bereits aber mir war unbekannt, dass ein Marder Penis daran befestigt ist.
      Über das warum muss ich mir in einer ruhigen Minute einmal ernsthaft Gedanken machen.

      Grüße
      aus dem Isaan
      Herbert

Leave A Reply