Gold und die Währung der Thai Baht

0

In welcher Beziehung stehen das Gold und die Währung der Thai Baht zueinander? Das Gewicht von Gold wird in Thailand in Baht aufgewogen, so wie bei uns in Karat. Ein Baht Gold entspricht einem Gewicht von 15,16 Gramm. König Culalongkorn führte die Silbermünzen in Thailand ein und deren Gewicht entsprach genau einem Baht. Diese Gewichtseinheit wurde bis zum heutigen Tag für das Edelmetall Gold beibehalten. Der Tagespreis für das Edelmetall muss in allen Goldgeschäften angegeben werden. Aus der Gewichtseinheit entwickelte sich der Name für die Währung den Thai Baht. Gold ist bei den Thais begehrt, es ist ein Statussymbol und gleichzeitig Wertanlage. Wer sich mit Gold behängt zählt etwas in Thailand. Aus Angst vor einer neuen Wirtschaftskrise horten die gut betuchten Thais es in der Hoffnung, dass es den Wert behält.

Die Thai Frau liebt Goldschmuck

Die Währung der Thai Baht ist zur Zeit stark und der Gold Preis entsprechend hoch. Deshalb stagniert der Verkauf von Gold momentan etwas. Thais sind der Überzeugung, ihr Gold hätte einen Reinheitsgehalt von 100 Prozent. Das stimmt nicht, er liegt bei etwa 97 Prozent was weniger als 24 Karat entspricht. Um Gold zu härten werden ihm zusätzliche Metalle beigefügt, andernfalls wäre es als Schmuckstück ungeeignet. Unser Goldschmuck wird von den Thais abgelehnt, da sie der Ansicht sind er sei minderwertig.

Auswanderer werden von ihrer Thai Frau mit Sicherheit darum gebeten ihr möglichst viel Schmuck zu kaufen. Sie kann das Gold jederzeit wieder mit einem nur geringen Verlust verkaufen, oder es in eine Pfandleihe bringen. Meistens wird es verkauft und der gestresste Mann aufgefordert ihr neues zu kaufen. Selber Schuld wer sich darauf einlässt.  Die Goldläden machen gute Geschäfte mit dem Verleihen von Geld. Da der Arbeitslohn nur mit zehn Prozent zu Buche schlägt, werden volle 90 Prozent an den Verkäufer gezahlt und das in harter Währung.

Hinterhofgeschäfte bieten Kopien an

Gold sollte nur in autorisierten Geschäften gekauft werden, sie sind leicht zu erkennen. Alle haben eine rote Einrichtung, der Tagespreis ist angegeben und sie haben ein Zertifikat von der staatlichen Zulassungsstelle. Nie von windigen Geschäftemachern auf der Straße kaufen, oder sich von Schleppern in ein Hinterhofgeschäft lotsen lassen. Es gibt auch dort zahlreiche Kopien und der Laie kann die Echtheit nicht überprüfen. Gold und die Währung der Thai Baht werden mit Sicherheit noch eine ganze Zeit nach oben tendieren. Die thailändische Wirtschaft ist im Aufwind.

Leave A Reply