Sind Kreuzfahrtschiffe in Thailand sicher?

4

Die Sicherheit auf Kreuzfahrtschiffen wird von vielen Urlaubern in Frage gestellt. Bereits im Jahr 2011 ereignete sich der tragische Unfall der Costa Concordia im Mittelmeer in Höhe der Insel Giglio. 32 Menschen fanden den Tod, viele der Passagiere wurden schwer verletzt.

Wie konnte es passieren, dass das Schiff zu nahe an die Insel fuhr, mit einem Felsen kollidierte und kenterte. Seither fragen sich viele Urlauber: Wie sicher sind Kreuzfahrtschiffe insbesondere in Thailand.

Die Sicherheit auf asiatischen Schiffen

Touristen, die einen Urlaub in Asien, speziell einen Urlaub* in Thailand gebucht haben und diesen mit einer Kreuzfahrt auf dem Mekong verbinden wollten, sind verunsichert. Sie machen sich Sorgen um die Sicherheit auf den asiatischen Schiffen. Die Kreuzfahrtschiffe in Asien gerieten in früherer Zeit häufig in die Kritik.

Selbst die oft kritisierten Fährschiffe in Thailand sind relativ sicher.

Selbst die oft kritisierten Fährschiffe in Thailand sind relativ sicher. Auch bei schlechtem Wetter.

Es fehlten Schwimmwesten, Feuerlöscher und die Lautsprecher, um die Crew über Notfälle zu informieren funktionierten nicht. Der Sicherheitsstandard der Kreuzfahrtschiffe hat sich in Thailand erheblich verbessert. Nicht nur die Fahrten auf dem beliebten Mekong sondern auch die Kreuzfahrten in der Andaman See sind sicher wie nie. Die Frage wie steht es mit der Sicherheit auf Kreuzfahrtschiffen in Thailand kann demnach mit einem positiven recht gut beantwortet werden.

 

Die Reedereien halten Kreuzfahrten nach wie vor für eine der sichersten Reisearten nach dem Fliegen. Die Modernen Kreuzfahrtschiffe verfügen über eine ausgeklügelte Technik, die Brände und Rauchentwicklung sehr schnell erkennen und melden. Sofortmaßnahmen können ergriffen werden, um die Sicherheit der Passagiere zu garantieren. Die neuesten Navigationsgeräte halten das Schiff sicher auf Kurs.

Thailand bevorzugt kleinere Kreuzfahrtschiffe

Herrlicher Blick vom Schiff auf eine der vielen Inseln Thailands.

Herrlicher Blick vom Schiff auf eine der vielen Inseln Thailands.

Auch die Kreuzfahrtschiffe in Asien entwickeln sich auf Grund der großen Nachfrage immer mehr zu Hotelburgen, die mehr als 4000 Passagieren Platz bieten. In Thailand werden von den Reedereien kleinere Schiffe bevorzugt, da den Passagieren bei einem Notfall schneller geholfen werden kann, sie folglich sicherer sind. Vor Antritt der Reise sollte der Passagier an den üblichen Rettungsübungen teilnehmen und sich die Fluchtwege merken, die ihn direkt zu einem Rettungsboot führen.

 

Selbstverständlich konnte damit die Frage wie steht es mit der Sicherheit auf Kreuzfahrtschiffen nicht umfassend beantwortet werden. Aber sie ist besser als die Presse uns glauben machen will. Passieren kann jedem zu jeder Zeit auch als Fußgänger oder Autofahrer etwas, daran solltet ihr immer denken. Nichts im Leben ist wirklich sicher!

Genießt die Tage auf dem Meer.

Bis demnächst euer

Herby

 

4 Kommentare

  1. Thomas Richter on

    Hallo, liebe „Farangs“,
    warum komme ich nach Thailand und möchte auch dort eines Tages sterben ??
    Ich bin in der Schweiz jetzt 54 jahre alt geworden und damals ohne jede „Sicherheit“ aufgewachsen !! warum bin ich eigentlich noch lebendig ??? Heute geht hier in Europa nichts mehr ohne „Sicherheit“, besonders im Verkehr, mit „Sicherheit“ wird Dir das Geld abgenommen !
    Wollt Ihr jetzt das gleiche „Theater“ über die Sicherheit nach Thailand importieren ??
    Ich finde es toll in Thailand ohne Sicherheit zu leben : ist einfach bequemer und lustiger ! Vielleicht sterbe ich auch noch ohne „Sicherheit“ ! aber das muss ich ja sowieso eines Tages. Gut : ich sterbe vielleicht nicht gerade bei „bester Gesundheit“, aber „gesund“ sterben ist doch eigentlich auch ein „Sch……“ !!
    mit sicheren Grüssen
    Thomas

    • Hallo Thomas,

      habe geschmunzelt als ich deinen Kommentar las. Interessante Lebenseinstellung und mit „Sicherheit“ nicht unbedingt die verkehrteste.

      Wünsche dir weiterhin viel Spaß im Ländle

      Viele Grüße
      Herbert

  2. Danke für den Artikel, der passt zeitlich sehr gut, denn meine Tochter und ihr Anhang wollen zum Jahresende eine Reise durch TH machen, und da ist auch eine Mekong-Fahrt geplant. Da beruhigt der Artikel doch ganz schön, und in Verbindung mit Thomas’s Kommentar entsteht wieder etwas wie Abenteuergefühl !

    • Hallo Dietmar,

      da kannst du vollkommen beruhigt sein. Eine Fahrt auf dem Mekong ist ein Erlebnis aber durch die Moderne Technik der Schiffe auch sicher.

      Viele Grüße
      Herbert

Leave A Reply