Versicherungen rund ums Reisen

0

In der Regel sollen Versicherungen im Fall eines Unfalls, oder Unglücks die entstandenen finanziellen Schäden abdecken. Manch einer nutzt sie auch als Kapitalanlage oder um sich Steuervorteile zu verschaffen. Gezahlt werden die Schäden von den Prämien, die der Versicherte vorher einzahlte. Das finanzielle Risiko eines Schadens wird also von den Versicherungen übernommen. Nach der Höhe des zu erwartenden Risikos berechnet sich die Höhe der Prämie. Zwischen Versicherungsunternehmen und Versicherungsnehmer wird ein Vertrag abgeschlossen, der den Allgemeinen Versicherungsbedingungen unterliegt.

Warum eine Versicherung für die Reise abschließen?

Schon vor Antritt der Reise können sich Umstände ergeben, die es nötig machen den Urlaub zu stornieren. Ohne eine Reiserücktrittsversicherung blieben die Kosten am Kunden hängen. Während des Urlaubs kann der Reisende erkranken. Die Gefahr zu erkranken ist in exotischen, tropischen Ländern weitaus größer als viele annehmen. Auch in Thailand gibt es eine Reihe von Infektionskrankheiten an denen Europäer schneller erkranken als die einheimische Bevölkerung. Ein Verkehrs- oder Badeunfall kann ebenfalls das Ende des Urlaubs bedeuten. Die Behandlungskosten in Thailands Kliniken und Krankenhäusern sind billig. Ein Unfall oder eine schwere Erkrankung kann aber auch hier sehr teuer werden. Ob Tourist oder Auswanderer, er sollte sich Gedanken machen, ob eine Versicherung für die Reise nicht sinnvoll ist. Diese sollte natürlich auf seine individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein. Bei der Wahl der richtigen Reiseversicherung kann ein unabhängiger Versicherungsvergleichstest helfen.

Reiserücktrittsversicherung: Eine sichere Sache

Die Reiserücktrittsversicherung kann für Einzelpersonen, Gruppen, Schüler und die gesamte Familie abgeschlossen werden. Sie kann sowohl für eine einzelne Reise (Preis ab 7,- Euro) als auch für ein komplettes Jahr abgeschlossen werden. Die Jahresprämie beträgt 39,- Euro und aufwärts, beinhaltet alle Reisen, die im laufenden Jahr unternommen werden. Übernommen werden von dem Versicherer die Storno- und   Umbuchungsgebühren. Bei einem späteren Antritt der Reise werden die Mehrkosten übernommen. Für nicht in Anspruch genommene Leistungen am Urlaubsort zahlt die Reiserücktrittsversicherung ebenfalls. Die Prämie richtet sich nach dem Reisepreis, kann mit einer Selbstbeteiligung gewählt werden. Sie hat weltweite Deckung und sollte am Tag der Buchung abgeschlossen werden. Eine sichere Sache für den Versicherungsnehmer, außer der geringen Prämie entstehen ihm keine Kosten.

Auslandskrankenversicherung deckt Behandlungskosten

Eine Auslandskrankenversicherung gibt es bereits ab etwa 13,- Euro. Gedeckt sind die Kosten für eine Arztbesuch und die Behandlung. Die Kosten für eine medizinische Erstversorgung bei Unfall und der Transport ins Krankenhaus werden auch übernommen. Ist ein Aufenthalt im Krankenhaus erforderlich, werden sie als Privatpatient behandelt und die Kosten trägt der Versicherer bis zur vereinbarten Summe. Falls die Behandlung im Ausland nicht möglich ist, werden sie in die Heimat transportiert, die Behandlung dort fortgesetzt. Auch im Todesfall wird der Rücktransport übernommen. Ihnen wird Krankenhaustagegeld gezahlt und sollten die Umstände es nötig machen, steht ihnen eine Begleitperson zu. Bei Invalidität haben sie ebenfalls Anrecht auf Leistungszahlungen. Bei einer Behandlung durch einen Zahnarzt, werden die Kosten für schmerzlindernde Maßnahmen übernommen. In Thailand lassen sich viele Touristen einen neuen Zahnersatz anfertigen. Diese Kosten werden selbstverständlich nicht übernommen.

Reisegepäckversicherung bei Verlust des Gepäcks

Es ist mehr als ärgerlich erst gerade am Urlaubsort angekommen, das Gepäck mit samt Kleidung und den dringend benötigten Pflege-Utensilien steht nicht auf dem Laufband. Eine Neuanschaffung würde die Urlaubskasse direkt am Anfang erheblich belasten. Der Verlust des Reisegepäcks lässt sich mit einer Reisegepäckversicherung absichern. Oft ist diese Versicherung bereits in der Reiserücktittsversicherung oder der Auslandskrankenversicherung enthalten. Die Versicherung haftet bei Diebstahl, Einbruch und Beschädigung durch Dritte. Auch bei unverschuldetem Verlust zum Beispiel: Bei einem Unfall. Ebenfalls bei Zerstörung durch Umwelteinflüsse Regen, Lawinen oder unsachgemäße Behandlung durch Flughafen- oder Zimmerpersonal wird der Schaden reguliert. Manche Gegenstände werden in voller Höhe des Zeitwerts ersetzt. Andere zum Beispiel: Urlaubsmitbringsel nur bis zu einer Höhe von zehn Prozent der Kaufsumme. Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung kann bei Verlust des Gepäcks eine Menge Ärger und Kosten sparen. Falls die Reisegepäckversicherung bereits in einer anderen Versicherung enthalten ist, ist nichts dagegen einzuwenden. Wegen der relativ hohen Prämien lohnt sich ein separater Abschluss meist nicht.

Leave A Reply