Warum arbeiten die Mädchen an der Bar?

1

Urlauber die zum ersten Mal in Pattaya sind, werden überrascht sein, wie viele Mädchen an der Bar arbeiten.

Die Mädels erhoffen sich einen guten Verdienst, den sie in dieser Höhe in ihren Dörfern nicht erzielen können, um so ihre Familie zu unterstützen.

Die Hoffnung auf das große Geld lockt

Oft wurden sie von ihren Ehemännern verlassen, müssen die Kinder alleine versorgen. Kein einfaches Leben. Nicht selten sitzen ihnen auch die Eltern im Nacken, erwarten, dass die Mädchen Geld nach Hause bringen.

Sie kommen aus den ländlichen Gegenden nach Pattaya, beginnen an der Bar zu arbeiten. Die Nachbarn und Verwandten in ihren Heimatdörfern wissen Bescheid, es wird aber nicht darüber geredet. Geld verleiht viel Gesicht, woher es kommt interessiert keinen.

Die Mädchen sehen wie an der Bar geradezu mit dem Geld um sich geschmissen wird. Ausländer geben an einem Abend so viel aus, wie sie selber in einem Monat mit Arbeit verdienten.

Bei den bereitwilligen Damen findet der Barbesucher alles was er begehrt. Da wird nicht gezögert, wenn der spendable Gast sie bittet die Nacht mit ihm zu verbringen. Wenn gewünscht und die finanzielle Seite stimmt, verbringen sie auch gerne den gesamten Urlaub mit dem Touristen.

Mit der großen Liebe hat das nichts zu tun

Gäste die eine Bar aufsuchen und dort ein Mädchen kennen lernten, glauben nun endlich die Liebe für das restliche Leben gefunden zu haben.

Die jungen Mädchen sind sehr  geschickt im Umgang mit den Ausländern. Sie verkaufen nicht nur ihren Körper, sondern vermitteln die Illusion das der Gast etwas besonderes ist. Nicht zu vergleichen mit den Damen des Gewerbes in Europa.

Letztendlich gibt es nur einen Grund warum sie nach Pattaya kamen: Geld verdienen und davon so viel wie möglich in kürzester Zeit. Gewinnoptimierung wird das in der freien Wirtschaft genannt.

Auch die Mädchen wollen ihren Spaß haben

Die Mädchen wissen nicht mit dem leicht verdienten Geld umzugehen und es wird sofort ausgegeben. Für Kleidung, ein neues Handy und eine Party für die neuen Freundinnen ist auch noch drin.

Da die Familie in Thailand einen hohen Status genießt, muss diese finanziell unterstützt werden, wie es ihnen von Kindesbeinen an beigebracht wurde. Sparsamkeit kennen sie nicht, leben für den heutigen Tag.

Es ist Sanuk (Spaß) angesagt. Nur ein geringer Teil des verdienten Geldes kommt bei den Eltern an. Rufen diese an fragen wo das Geld bleibt, wird gelogen: Die Geschäfte laufen schlecht.

Die Damen haben Heiratspläne

Trotzdem arbeiten die Damen zielstrebig daraufhin hin, jemanden zu finden, der sie heiratet. Sie und ihre Familie versorgt.

Es ist die Entscheidung der Mädchen, an der Bar zu arbeiten. Ich kenne genügend Mädchen, die nicht in Pattaya arbeiten, sondern ihr Geld auf dem Feld oder als Verkäuferin verdienen. Dies ist durchaus möglich, wenn der Verdienst auch wesentlich geringer ist.

Aber, das ist Fun-City und gehört einfach zum dortigen Nachtleben. Die Stadt Pattaya versucht seit geraumer Zeit die Bar-Szene in die Außenbezirke zu verlagern, teilweise ist ihnen das gelungen. So wird versucht, den Stadtkern und die Strand-Gegend Familienfreundlicher zu gestalten, das soll das Image Pattayas aufwerten.

Bis demnächst euer

Herby

1 Kommentar

  1. Marc Renski on

    Hi Herby
    endlich mal ein objektiver Beschrieb der Motive der Barladies. Erlaube mir jedoch noch hinzuzufuegen, das nicht wenige dieser Barmädchen bereits Kinder haben, die sie ebenfalls versorgen müssen. Wenigstens finanziell, da dieser Nachwuchs in der regerl von den Grosseltern und Verwandten aufgezogen wird. Aus traditionund Naivität lässt man sich zuerst auf einen Thaibuben ein, der ihr dann ein oder zwei Kinder unterubelt, bevor er sich, auf den Weg zur nächsten Geliebten, verlässt. Von Unterhaltspflicht und Verantwortungsbewusstsein, seitens der “Eltern” keine Rede..
    Mai pen rai. Tradition geht vor. Somit hoffe ich, das uns die willigen, zuvorkommenden Barladies noch lange erhalten bleiben. Zahlemann ist in jedem Fall der Farang.
    Marc Renski, bekennder Sextourist.

Leave A Reply

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
628